Relativer Deckungsbeitrag

Unter einem relativen Deckungsbeitrag versteht man den Stückdeckungsbeitrag bezogen auf beispielsweise eine Zeiteinheit (z. B. eine Maschinenminute). Die relativen Deckungsbeiträge der zu fertigen Produkte dienen als Entscheidungsgrundlage bei der Zusammenstellung des optimalen Produktionsprogramms.


_____________________________________________________________________________

Um ausführliche Informationen zu diesem Thema zu erhalten klicken Sie hier und benutzen Sie dann die Suchfunktion Ihres Browsers.