Durschnittswertmethode

Die Durschnittswertmethode ist ein Verfahren zur Ermittlung der Höhe der kalkulatorischen Zinsen nach der folgenden Formel:



AK = Anschaffungskosten

Statt der Anschaffungskosten werden in manchen Fällen auch die Wiederbeschaffungskosten zugrunde gelegt.

_____________________________________________________________________________

Um ausführliche Informationen zu diesem Thema zu erhalten klicken Sie hier und benutzen Sie dann die Suchfunktion Ihres Browsers.