Anderskosten

Unter Anderskosten versteht man die Gruppe der kalkulatorischen Kosten, die in der Finanzbuchhaltung in einer anderen Höhe als Aufwand verrechnet werden. Zu den Anderskosten zählen die kalkulatorischen Abschreibungen, die kalkulatorischen Zinsen und kalkulatorische Wagnisse. Von den Anderskosten zu unterscheiden sind die Zusatzkosten.

Beispiele für Anderskosten:



_____________________________________________________________________________

Um ausführliche Informationen zu diesem Thema zu erhalten klicken Sie hier und benutzen Sie dann die Suchfunktion Ihres Browsers.