Aufgaben zum Kapitel "Kalkulation im Handel"

Aufgabe 12.1.1

a)

Ein PC-Händler bezieht einen Laptop zum Listeneinkaufspreis von 500 €. Der Großhändler gewährt 20 % Rabatt. Bezugskosten fallen nicht an. Die Handlungskosten betragen 12 %. Der PC-Händler kalkuliert mit einem Gewinn von 18 %. Der Kunde erhält einen Rabatt von 8 %. Zu welchem Preis (ohne MwSt) bietet der PC-Händler seinem Kunden den Laptop an?

b)

Ein Großhändler für Herrenbekleidung bezieht vom Hersteller 300 Anzüge zum Listenpreis von 200 € pro Anzug. Der Hersteller gewährt 15 % Rabatt und 3 % Skonto. Die Bezugskosten betragen insgesamt 225 €. Der Großhändler rechnet mit einem Handlungskostenzuschlag von 22 % und einem Gewinn von 18 %. Der Großhändler gewährt einem Wiederverkäufer 12 % Rabatt auf den Listenverkaufspreis und 2 % Skonto auf den Zielverkaufspreis. Wie hoch ist der Listenverkaufspreis ohne MwSt?

c)

Ein Schreibwarengeschäft bezieht Füllfederhalter zum Bareinkaufspreis von 30,00 € je Stück. Die Bezugskosten betragen 0,20 € je Stück. Die Handlungskosten belaufen sich auf 28 %, der Gewinnzuschlag beträgt 10 %. Wie hoch ist der Barverkaufspreis pro Stück?

d)

Ein Großhändler, der mit einem Handlungskostenzuschlag von 15 % und einem Gewinnzuschlag von 18 % rechnet, bezieht 300 Kartons Waren zum Preis von 10,00 € pro Karton. Darüber hinaus gewährt der Großhändler 2 % Skonto und 10 % Rabatt. Bezugskosten hat der Großhändler nicht. Der Verkäufer der Kartons gewährt 15 % Rabatt und 3 % Skonto. Berechnen Sie den Listenverkaufspreis und den Barverkaufspreis des Großhändlers pro Karton.

e)

Der Bezugspreis für ein Produkt beläuft sich auf 120,00 € und der Verkaufspreis ist auf 180,00 € festgesetzt. Welche Handelsspanne liegt zugrunde?

f)

Im Rahmen einer Werbeaktion werden die Preise für Damenmäntel um 20 % herabgesetzt. Bisherige Preise 300,00 €. Die Mäntel waren ursprünglich mit einer Handelsspanne von 40 % kalkuliert. Die Handlungskosten wurden mit 30 % angesetzt. Wie viel Prozent Gewinn verbleiben dem Kaufmann nach der Preisreduzierung noch?

Zur Lösung

Zurück zum Skript