Zum Online-Shop

Aufgaben zum Kapitel „Kurzfristige Erfolgsrechnung"

Aufgabe 10.4.1

In einem Unternehmen wurden im abgelaufenen Monat folgende Kosten und Leistungsinformationen für ein Projekt festgehalten:


Zu Beginn des Monats bestand kein Lagerbestand.

Die Lagerbestandszunahme wurde zu Herstellkosten bewertet.

Die Erlöse betrugen € 79 960,00.

Bestimmen Sie für den Betriebserfolg nach dem

  1. Gesamtkostenverfahren auf Vollkostenbasis
  2. Umsatzkostenverfahren auf Vollkostenbasis
  3. Umsatzkostenverfahren auf Teilkostenbasis

Zur Lösung

Zurück zum Skript

Aufgabe 10.4.2

In der folgenden Periode werden wieder 10.000 Einheiten des Produktes X hergestellt. Es wurden jedoch nicht 8.000, sondern 12.000 Einheiten abgesetzt. Hierdurch erhöhen sich die variablen Anteile der vom Absatz abhängigen Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten proportional zu den abgesetzten Mengen. Hierdurch erhöhen sich selbstverständlich auch die Gesamtkosten von 60.000 auf 63.000 €. Ansonsten gelten für die Kosten die gleichen Angaben wie in der vorhergehenden Aufgabe.

Der Erlös betrug entsprechend (bei unverändertem Marktpreis von 9,995 €) 119.940 €.

Bestimmen Sie für den Betriebserfolg nach dem

  1. Gesamtkostenverfahren auf Vollkostenbasis
  2. Umsatzkostenverfahren auf Vollkostenbasis
  3. Umsatzkostenverfahren auf Teilkostenbasis

Zur Lösung

Zurück zum Skript